Modelexikon
A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z

P

Pailletten
Kleine, glitzernde Plättchen aus Metall oder Kunststoff, die vor allem auf festliche, elegante Kleidung aufgenäht oder aufgeklebt werden

Paisley
Kleine, nierenförmige Muster, die einen persisch-indischen Charakter haben. 
Paletot
Ein- oder zweireihiger Mantel mit Reverskragen und figurbetonendem Schnitt.
Pannesamt
Bezeichnung aus dem Französischen für Seidensamt - ein Samt, dessen Flor durch Pressen und Bügeln niedergelegt wird und eine spiegelnd glänzende Oberfläche erhält.
Pareo
Große, leichte Strandtücher aus Baumwolle mit meist modernen und exotisch anmutenden Druckmustern, die in vielfältiger Weise um den Körper geschlungen oder geknotet werden können.

Parka
Sportliche, lange Jacke - meist aus robustem, wetterfestem Material - mit Tunnelzügen in der Taille und im Saum. 
Persianer
Lockiges Fell des gerade geborenen Karakul-Lämmchens, das von Natur aus bräunlich schwarz bis dunkelbraun ist. 
Plüsch
Pelzimitat aus Synthetics- oder Naturfasern.
Polyacryl
Gruppe vollsynthetischer Faserstoffe, die sich durch Leichtigkeit, Weichheit, hohe Licht- und Wetterbeständigkeit und eine geringe Neigung zum Pillen auszeichnen.
Polyester
Gruppe vollsynthetischer Faserstoffe, die sich durch eine sehr geringe Feuchtigkeitsaufnahme (schnell trocknend), durch eine ausgesprochene Knitterarmut, eine hohe Formbeständigkeit und Pflegeleichtigkeit auszeichnen.
Popeline
Gewebe in Tuchbindung mit sehr dicht eingestellter Kette aus feinen Garnen - wird bevorzugt für Mäntel (Popelinemäntel) und Jacken verwendet.
Purismus
Modestil, der sich durch eine betonte Schlichtheit auszeichnet.

RD Glossary by Run Digital

Impressum